Surfer-Mode

Den relaxten Surfer erkennt man auch an Land an seiner Kleidung. Die stylische Surfer Mode ist bequem und trendy zugleich. Bunte Prints symbolisieren Optimismus und eine relaxte Stimmung: Weiß, Türkis, Rot und Gelb sind die Lieblingsfarben der Surfer. Badehosen und Bikinis gehören zur Pflichtausrüstung unter Hoodies, Shirts und Shorts.

Schließlich könnte einen die nächste Welle ja dazu verlocken, sofort das Board herauszuholen und ins Wasser zu gehen. Dabei stören auch schmückende Accessoires wie Lederarmbänder oder Gürtel nicht. Ergänzt werden die farbenfrohen Bermudas und T-Shirts durch coole Tücher und neonfarbene Surf-Strickmützen oder Beanies. Als Schuhwerk trägt der modebewusste Surfer, wo immer es geht, Flip-Flops. Wichtig ist vor allem eins: Surfer Mode muss lässig aussehen. Und das tut sie! Surfer Mode ist zur stylishen Freizeitmode avanciert, die für einen entspannten Lebensstil steht. Das beweisen so bekannte Labels wie Quicksilver, Roxy, O’Neill, Billabong, Nikita und Reef oder Rip Curl, aber auch Newcomer wie Calmwear. Sie gelten als die Lieblingsmarken der Trendsetter.

Shop-Spots

Auf Sylt bekommen Sie die angesagten Surfer Labels in vielen Geschäften vor Ort:

  • B.L.P. SYLT Surf & Skate Shop, Westerland
  • Intersport (im Technikhaus H.B. Jensen), Westerland
  • Outback Roots, Westerland
  • Paradise Sylt, List
  • Sand Bank Sylt, Rantum
  • Surf Shop Sylt, Westerland


Zurück nach oben ↑

Seite: Surfer-Mode bei Sylt-Surfcup.de